Verfahren und Therapien

Boston Scientific arbeitet mit gynäkologischen Operateuren zusammen, um eine große Vielfalt und die Möglichkeit zu bieten, die richtige Technologie und Betriebsmodi für die individuelle Patientenversorgung wählen zu können. Es steht ein großes Portfolio an verschiedenen Lasersystem-Modalitäten und chirurgischen Instrumenten zur Auswahl, um den Präferenzen des Operateurs und der bestehenden Indikation gerecht zu werden.

CO₂-Lasersysteme

Mehr Weniger

Laserprodukte zur Unterstützung gynäkologischer Operateure bei chirurgischen Eingriffen.

UltraPulse™ DUO CO2-Lasersystem

Das System ermöglicht die Inzision, Exzision, Ablation und Koagulation von Weichteilgeweben – insbesondere bei schwierigen anatomischen Verhältnissen – in einem breiten Spektrum an chirurgischen Fachbereichen wie Laryngologie, Kopf und Hals, Ohrenheilkunde und Otolaryngologie.

AcuPulse™ DUO CO2-Lasersystem

Das AcuPulse™ DUO CO2 Lasersystem kombiniert die Energieabgabe über
CO2-Laser Fasern mit der Freistrahl-Energieabgabe in einem einzelnen Gerät. Das System ist in 30-W- und 40-W-Ausführungen mit oder ohne den SurgiTouch™ Scanner erhältlich.

AcuPulse™ 40WG CO2-Lasersystem

Das AcuPulse™ 40WG (Wave Guide)
CO2-Lasersystem ist dafür ausgelegt, die CO2-Laserenergie über spezielle Fasern zu übertragen.

Laserfaser und Zubehörkomponenten

Mehr Weniger

Laser und Zubehörkomponenten für das chirurgische und medizinische Management von gynäkologischen Krankheitsbildern.

Wiederverwendbare und Einweg-Fasern Für CO2-Laser

Die CO2-Laserfasern wurden für eine große Bandbreite an Spezialanwendungen entwickelt – einschließlich Otolaryngologie, Kopf und Hals, Ohrenheilkunde und Gynäkologie – und für Eingriffe wie transorale Laser-Mikrochirurgie (TLM), transorale roboterassistierte Chirurgie (TORS), transnasale flexible Laserchirurgie (TNFLS).

CO2-Laserzubehör für die Gynäkologie

Die CO2-Produktlinie umfasst verschiedene Modalitäten und chirurgisches Zubehör für zahlreiche gynäkologische Indikationen, beispielsweise Endometriose, Myomektomie, Adhäsiolyse und ovarielle Zystektomie. Die Operierenden haben die Möglichkeit, die geeignete Technologie und zwischen CO2-Faser und freiem Strahl zu wählen – je nach Präferenz, Anatomie und erforderlicher Behandlung.

Zurück zum Anfang