Therapie des Benignen Prostatasyndroms mithilfe minimalinvasiver Verfahren

Mit Primarius Univ. Prof. Dr. Stephan Madersbacher, Vorstand der Abteilung für Urologie und Andrologie, Klinik Favoriten, Wien sprechen wir darüber, wer unter den BPS-Patienten von minimalinvasiven Therapien profitiert und welche Optionen es in diesem Bereich gibt? Dabei blicken wir insbesodere auf Rezüm und die Erfahrungen, die Herr Professor Madersbacher in der Klinik Favoriten damit gemacht hat.

Podcast Abspielen
Zurück zum Anfang